DRK Presseinformationen https://www.drk-warburg.de de DRK Sun, 24 Jan 2021 17:01:33 +0100 Sun, 24 Jan 2021 17:01:33 +0100 TYPO3 EXT:news news-149 Thu, 25 Jun 2020 00:00:00 +0200 Digitale Fiaccolata 2020 https://www.drk-warburg.de/aktuell/presse-service/meldung/digitale-fiaccolata-2020.html DRK Kreisverband Warburg gedenkt des Gründungsereignisses des Roten Kreuzes Am 24. Juni 1859 fand die Schlacht von Solferino statt. Augenzeuge des Ereignisses und der direkten Folgen war der Genfer Kaufmann Henry Dunant. In seinem Buch „Eine Erinnerung an Solferino“ schildert er die Geschehnisse und macht darin Vorschläge zur sanitätsdienstlichen Versorgung und zum Schutz von verwundeten Soldaten, sowie weiteren Regelungen, die sich heute im Humanitären Völkerrecht wiederfinden.

Die Schlacht von Solferino gilt als auslösendes Ereignis für die Gründung der internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung im Jahr 1863. Henry Dunant ist deren Gründer.

In Erinnerung an die Schlacht von Solferino wird vom Italienischen Roten Kreuz jährlich am 24. Juni ein Fackelzug (Fiaccolata) von Solferino nach Castiglione delle Stiviere organisiert, an dem tausende Menschen aus der Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung teilnehmen.

In diesem Jahr ist es durch die Corona-Krise nicht möglich, die Fiaccolata vor Ort durchzuführen. Daher wurde die Digitale Fiaccolata ins Leben gerufen.

Der Kreisverband Warburg beteiligte sich am 24.06.2020 um 20:00 Uhr mit einer kleinen Gedenkaktion auf dem Neustadtmarktplatz in Warburg an der Digitalen Fiaccolata.

 

Im Warburger Land wurden 1870, 11 Jahre nach der Schlacht von Solferino, also vor 150 Jahren, in Warburg und Peckelsheim die ersten Sektionen des Roten Kreuzes (damals Vaterländischer Frauenverein) gegründet. Hieraus entstand im Laufe der Zeit der DRK Kreisverband Warburg mit heute vier Ortsvereinen in Bühne, Dringenberg Peckelsheim und Warburg mit Sitz in Ossendorf.

Die Tätigkeitsgebiete des DRK Kreisverbandes Warburg umfassen heute die Bereiche Einsatzdienste und Blutspende, die schwerpunktmäßig in den Ortsvereinen durchgeführt werden, sowie die Bereiche Breitenausbildung (Erste-Hilfe-Schulungen) und Soziales mit den Tätigkeitsfeldern Hausnotruf, Gesundheitskurse -Seniorengymnastik, Yoga- und Entspannungskurse-, Seniorenausflüge, Kleiderladen und Beratungen zu Kurmaßnahmen für Mutter/Kind – Vater/Kind und für pflegende Angehörige.

Dem DRK Kreisverband Warburg gehören 1.680 Fördermitglieder und ca. 200 ehrenamtlich Tätige an.

]]>