Sie sind hier: Aktuelles » 

Dienstabend der EE NRW HX02

Fortbildung für Sanitäter und Rettungshelfer in Bühne

Foto: Reiner Bluhm

Foto: Reiner Bluhm

Foto: Reiner Bluhm

Foto :Reiner Bluhm

Am 24.02.2018 traf sich die EE NRW HX02 zu einer Fortbildung in der Bühner DRK Unterkunft. Dabei haben wir uns mit der Anatomie und den verschiedenen Erkrankungen der Atemwege beschäftigt.

Die Geräteeinweisung nach § 5 MP Betreib V für die Beatmungsgeräte MEDUMAT Standard und MEDUMAT variabel wurde direkt im Anschluß durchgeführt. Nach der Einweisung stand das praktische Üben mit den Beatmungsgeräten für die Telnehmer auf dem Programm.

Nach der Mittagspause folgte die Geräteeinweisung nach § 5 MP Betrib V für die AED `s. Im DRK Kreisverband Warburg e.V. sind zur Zeit 4 verschiedene AED `s im Einsatz, dies sind der LIFEPAK 500, der LIFEPAK CR PLUS, der ZOLL AED PLUS und der AED Res Q-Care CU-ER 1. Im theoretischen Teil ging es um die Funktionsweise der Geräte und um mögliche Gefahren für die Helfer. Auch an diee Einweisung schloss sich ein praktisches Training an.

Als letzten Punkt der Fortbildung erfolgte die Geräteeinweisung auf die beiden Fahrtragen, die im DRK Kreisverband Warburg e.V. genutzt werden. Dabei handelt es sich um eine Stryker M1 Trage mit Fahrgestell, diese ist in den in Peckelsheim stationierten KTW installiert. Im KTW B, der in Welda stationiert ist, ist eine Stollenwerk Trage mit Fahrgestell installiert. Besonderheit dieser Trage ist der im Fahrzeug verbaute Tragetisch, dieser läßt sich elektrisch verstellen. Mit beiden Fahrtragen wurde von den Teilnehmern intensiv geübt.

Damit endete ein gelungener Ausbildungstag, so das Fazit der Teilnehmer in der Abschlußrunde.

 

 

25. Februar 2018 15:10 Uhr. Alter: 260 Tage